Das Workadventure besteht aus mehreren einzelnen Karten, die die Physik-Fakultät und Geo-Fakultät der Universität Göttingen darstellen. Jede dieser Karten könnt ihr über einen eigenen Link in eurem Browser betreten. Die einzelnen Karten sind allerdings auch über Ein- und Ausgangsbereiche miteinander verbunden.

Wenn ihr das erste Mal das Workadventure betretet, könnt ihr eure Kamera und euer Mikrofon einschalten, euren Namen eintragen sowie euren Charakter personalisieren. Das Ändern des Namens und des Charakters ist in der Welt ebenfalls noch möglich, über die drei Striche links oben im Browser. In der Welt seht ihr rechts unten euer Kamerabild und könnt dieses deaktivieren/ aktivieren oder euch stummschalten. Den Charakter steuert ihr über die Pfeiltasten oder mit WASD; wenn ihr „Shift“ gedrückt haltet, könnt ihr euch schneller bewegen. Wenn ihr euren Namen anklickt, könnt ihr auch ein Emoji schicken, was dann über eurem Charakter aufploppt.

Wenn ihr euch im Workadventure einer anderen Person nähert, öffnet sich automatisch ein Video-Chat, angezeigt durch einen weißen Kreis um euren Charakter. An diesem Video-Chat können maximal 4 Personen teilnehmen, dann wechselt der Kreis auf eine rote Farbe.

Orientierung

Am Anfang landet ihr im Garten der Physik. Hier findet ihr rechter Hand das Physikgebäude, welches ihr durch die Tür links im ersten Arm von unten betreten könnt. Im Garten sind außerdem alle Links zum Freizeitprogramm zu finden. Wenn ihr den grauen Spieleraum betretet, kommt ihr zur Big Blue Button Konferenz für den Spieleabend am Donnerstag und wenn ihr die Tanzfläche betretet zur Zoom Konferenz für das Pub Quiz am Freitag. Im Garten direkt neben dem Teich findet ihr auch unser schönes Kochzelt, welches auch tatsächlich an diesem Ort in Göttingen aufgebaut ist, im Gegensatz zu den Freizeiträumen (leider). Hier sind die Rezepte zum Nachkochen verlinkt. Euch könnte außerdem der radioaktive blaue Block aufgefallen sein. Das ist das Teilchenbeschleunigerjoch und an dieser Stelle sollte das Bonner Motto „Nicht bohren“ tatsächlich ernstgenommen werden.

Nun betreten wir die Physik. Direkt über uns neben dem Eingang ist ein kleiner Spaßraum versteckt, den ihr selbst ausprobieren könnt. Weiter in dem Arm des Gebäudes befinden sich drei Seminarräume, die keine Funktionalität haben sondern nur Deko sind. In den Gegenstücken hierzu in der realen Welt finden für die Gruppe Göttingen I die AKs statt. Wenden wir uns nach unten, kommen wir zu den Hörsälen HS1 (oberer) und HS2 (unterer). Im Foyer davor ist schon etwas aufgebaut für die Postersession am Samstagabend. Dann werfen wir mal einen Blick in die Hörsäle.

Bei Betreten des Raumes, der dem großen Physikhörsaal in Göttingen nachempfunden ist, öffnet sich an der Seite ein Link. Was aussieht wie eine Fehlermeldung ist in echt so gewollt und mit einem Klick auf den Knopf könnt ihr die Webseite in einem neuen Fenster öffnen. Es öffnet sich hier die Big Blue Button Konferenz für die Plenen. Übrigens, während ihr im Big Blue Button seid, könnt ihr auch noch weiter im Workadventure Raum umherlaufen.

Der zweite Hörsaal führt zu der gleichen Videokonferenz aber schaut ihn euch ruhig auch mal an. Hier haben wir ein bisschen der Fantasie freien Lauf gelassen, denn solche Bücherregale hätten wir schon gerne in unseren Hörsälen.

Nach der Besichtigung der Hörsäle bewegen wir uns weiter den Korridor aufwärts in Richtung Norden. An den Hockern vor den Bildschirmen findet ihr die Institutsführungen, die am Freitagmittag noch um eine Liveführung ergänzt werden. Im nördlichen Foyer findet ihr den Eingang zu noch einem weiteren Hörsaal.

Dies ist HS5 in dem Göttingen I die Plenen abhält. Es kann also sein, dass ihr einige Teilnehmende aus Göttingen hier rumhängen sehr, also schaut ruhig mal vorbei. Ansonsten führt der Link auch wieder auf die Plenumsvideokonferenz.

Wenn ihr HS5 wieder verlasst findet ihr gegenüber den AK Planer. Dieser ist ganz wichtig, da er euch die stattfindenden AKs mit Zeiten und vor allem auch Big Blue Button links verrät. Er ist auch auf der Webseite zu finden. Interessant ist noch das blaue Portal. Es führt zum Tagungsbüro.

Im Tagungsbüro trefft ihr immer denjenigen, der in Göttingen gerade Tagungsbüroschicht hat auch in virtueller Form (das zumindest der Plan). Hier könnt ihr somit Infos direkt von der Orga erfragen. Die rechte Tür führt wieder zurück in der Physik und die untere zur Geo-Fakultät.

Um die Geo-Fakultät könnt ihr ein wenig herumlaufen und euch auf dem Parkplatz austoben. Ansonsten geht es wenn ihr links oben weiterlauft wieder zurück in den Physikgarten.

Eastereggs

Wir haben auf der Karte auch das ein zwei Eastereggs versteckt. Viel Freude beim Suchen.

Troubleshooting

Wichtigster Hinweis bei Blackscreen oder ähnlichen Fehlern: das Neuladen der Seite behebt die meisten Fehler
Es sind vermehrt Probleme mit den Browsern Safari und Firefox aufgetreten.
Das schnelle Hin- und Herwechseln zwischen zwei Karten führt zu Verbindungsabbrüchen. Daher rennt nicht auf den Gängen!
Löschung der Cookies kann auch helfen.

BigBlueButton

Für Anfangs- und Endplenum, sowie einige weitere Veranstaltungen nutzen wir die BigBlueButton-Server der Uni Göttingen. Der Link für die entsprechenden Meetings wird dann an allen möglichen und unmöglichen Stellen veröffentlicht.